Schatzchischta - Mehr als Wohnen

Das Chalet ist eine Augenweide, eine Perle unter den historischen Chalets, freistehend und 2011 vollumfänglich renoviert. Sehr zentral gelegen, befindet es sich im ältesten Dorfteil von Zermatt in der malerischen Hinterdorfgasse, neben dem Gedenkbrunnen Ulrich Inderbinen und umgeben von alten Scheunen und Ställen. Zum Sunnegga Express sind es 5 Gehminuten, und die Bushaltestelle ist in 20 Schritten erreichbar.

Das Chalet besteht aus 4 Etagen, wobei jeweils 1 Etage aus 1 Zimmer besteht. Es gibt 2  Doppel-Schlafzimmer mit je anschliessender Dusche bzw. eines davon mit grosser Eck-Badewanne. Das Erdgeschoss bietet eine offene Küche/Essbereich, Gasherd, Waschmaschine, Kaffeemaschine, Geschirrwaschmaschine sowie eine sep. Toilette. Das gemütliche Wohnzimmer befindet sich im Untergeschoss und besticht durch den Giltsteinofen aus dem 19. Jahrhundert. Die einmalige Atmosphäre durch die Holzausstattung und Bruchsteinmauer strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus.

Ins Auge fallen die wunderschönen alten Holzböden und in der Küche die alten Terracottafliesen mit eingelassenem Glasboden als zusätzliche Lichtquelle in das darunterliegende Wohnzimmer.

Die Einrichtung beeindruckt durch die Auswahl der antiken Möbel sowie verspielte Details: Die Türgriffe sind alte Rebstöcke aus dem Wallis; die Eckbank stammt von einem alten Kloster; die Balkone sind mit alten Werkzeugen bestückt, um nur einige zu nennen.

Erstaunlich ist, wie auf relativ kleinem Raum enorm viel Platz geschaffen wurde. Die Stauräume sind zum Teil versteckt und bieten viel Platz für Kleidung und Gepäck. So gibt es z.B. in der 1. Etage einen herausfahrbaren Kleiderschrank...

Für stimmungsvolles Licht sorgen viele Kerzen, und in den Schlafräumen lässt sich die Farbe der Beleuchtung wechseln.

Das Chalet ist Freude, Anmut und Genuss pur. Überzeugen Sie sich und lassen Sie sich inspirieren von der einmaligen Atmosphäre dieses liebreizenden Objekts.